Bericht - Mantler CSU nominiert Ihre Kandidaten für die Marktgemeinderatswahl 2020

CSU Mantel zeigt Geschlossenheit: Volle Zustimmung zu den Kandidaten

In bester Stimmung schickt die CSU Mantel ihre Marktratskandidaten für die Kommunalwahl am 15. März 2020 ins Rennen. Einstimmig werden die Bewerber von den 45 anwesenden Mitgliedern nominiert

28 Mitglieder der CSU Mantel treten bei der Kommunalwahl 2020 an. Sie erhielten in der Nominierungsversammlung die Zustimmung aller anwesenden Mitglieder. Bild: knh

„Wir haben das erklärte Ziel, unserem Bürgermeister Richard Kammerer auch in Zukunft eine starke Gestaltungsmehrheit zur Seite zu stellen“, stimmte CSU-Chef Christoph Müller die Mitglieder auf den Wahlkampf ein. "Wir haben seit 2014 unter den beiden Bürgermeistern Stephan Oetzinger und Richard Kammerer viel auf den Weg bringen können und zahlreiche Maßnahmen umgesetzt,“ gab sich Müller kämpferisch. „Unser Anspruch ist es, den Markt in eine gute Zukunft zu führen.“

Bericht - Bürgerversammlung 2019

Geplante Therapieeinrichtung wirft Fragen auf

Informationen von den Betreibern in gut besuchter Bürgerversammlung – Mehr Jobs und weniger Schulden

Ingeborg Hirschleb stellt die Einrichtung und ihre Arbeit vor. Bürgermeister Richard Kammerer gibt einen Jahresrückblick. Bild: sei

(sei) Nicht zuletzt wegen des Neubaus einer sozialtherapeutischen Einrichtung war die Bürgerversammlung wesentlich besser besucht als sonst. Im kleinen Saal der Mehrzweckhalle stellte Bürgermeister Richard Kammerer den Bauantrag dazu vor. Auch Bauträger Alexander Robl und Ingeborg Hirschleb von der Einrichtung erläuterten das Vorhaben.

Bericht - CSU Mantel zum Bürgergespräch in Steinfels

Steinfelser zum Gespräch, bitte

Mangelnde Breitbandanbindung, gefährliche Situationen an der NEW 21 und ein fehlender Zugang zum Steinfelser Weiher - Die Bürger nützen die Möglichkeit, bei der CSU Kritik anzubringen.

Bild: knh

(knh) Vorsitzender Christoph Müller, Bürgermeister Richard Kammerer und Landtagsabgeordneten Stephan Oetzinger pflegten mit weiteren CSU-Vertretern die Tradition, in Steinfels vor Ort zu sein, um sich direkt den Anliegen der ortsansässigen Bewohner zu stellen. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten diese Gelegenheit.

Bericht - Ortsbegehung im Rahmen der Städtebauförderung

Bürger wollen Ortsbild gemeinsam aufwerten

Bild: sei

(sei) Im Zuge der Städtebauförderung beteiligten sich zahlreiche Bürger an einer Ortsbegehung. Ziel war es, einen ersten Überblick über Stärken und Schwächen des Ortsgefüges wahrzunehmen und zu diskutieren. Mit von der Partie waren unter anderem Pfarrer Andreas Ruhs, Bürgermeister Richard Kammerer, Markträte, Vertreter der Verwaltung und Stadtplaner Emil Lehner.